Dienstleistungen · Dachausbau · Bad · Heizung · Keller · Hausmeisterservice · Montagedienste · Reinigungsdienste · Bodenverlegung

Elim-Dienste, Bodo Ratzinger

"Dienstleistungen     
rund ums Haus"
 Kontakt im Haus - ums Haus - und ums Haus herum!


302 Found

Found

The document has moved here.

Anzeigen

Welcome Home Jerusalem Israelreise

09.05.19 - 10-tägige Pilgerreise

Geführte Mitmach-Pilgerreise nach Jerusalem / Israel Laubhüttenfest 2019 und Pfingsten 2020 [mehr]

Stellplätze Horb-Mühringen, trockene Hallen für Boote, WoMo, Wohnwagen, Wohnmobi

08.03.19 - Pächter-Hotline: 07157-66 90 828 Weitergehende Info´s extern: Info Mühringen Immonet
mehr]

Bilderrahmen, Objektrahmen, Holzbilderrahmen und Nielsen Wechselrahmen in Köln

26.05.18 - Bilderrahmen, Holzrahmen und Objektrahmen finden Sie in unserem Bilderrahmen Online-Shop [mehr]

Ausstattung Handwerk und Werkstatt

21.11.16 - Werkzeug, Werkstattbedarf, Ausstattung Arbeitsplatz [mehr]

Bildergalerie --> Hauptkategorien (Gesamt Übersicht -> Sitemap) Elim-Dienste / Elim-Bau / Bodo Ratzinger  --> allgemeines Logo, Sie finden es an unseren Baustellen, auf den Fahrzeugen im Großraum Stuttgart und in Zeitungen oder Branchenbüchern( dort allerdings meistens nur in schwarz-weiss)





Hotline 07157-66 90 - 828
Info(at)Elim-Dienste.de

Hotline 07157-6690-828XINGTeilen Für mehr Infos klicken Sie bitte die Bilder an ! : Bibelkurs

 
Copyright: http://www.the-good-news.org
Bibelkurs-3 --> drei Dinge sollten Sie glauben ...


Sünde

Im dritten Kapitel der letzten Lektion betrachteten wir die Menschheit. Wir sahen, wie die Menschen erschaffen wurden, wie sich Gott an den Menschen erfreute, die er zu seinem Ebenbild erschaffen hatte, wie sich die ersten Menschen für die Sünde entschieden und schließlich der Tod als Folge der Sünde eintrat.

In diesem Kapitel werden wir uns eingehender mit der Sünde befassen, die den tragischen Fall der menschlichen Rasse verursachte und den Tod brachte. Ohne genaue Kenntnis der Sünde ist es unmöglich, die Errettung durch Jesus Christus in ihrer ganzen Tragweite zu verstehen. Überall in der Bibel stoßen wir auf das Wort Sünde und Sünden.

Eins müssen wir zunächst klarstellen: Wenn von Sünde die Rede ist, meinen wir nicht bloß Dinge wie z.B. stehlen, betrügen und töten, obwohl diese Untaten natürlich Sünden sind. Vielmehr gehen wir hier auf die grundlegende Macht der Sünde (Einzahl) ein, die uns dazu treibt, Sünden (Mehrzahl) zu begehen. Wir betrachten also die Ursache und nicht die Auswirkungen.

Also: Was ist Sünde?

Sünde ist die Unfähigkeit, Gottes Anspruch gerecht zu werden. "Darin sind die Menschen gleich: Alle sind Sünder und haben nichts aufzuweisen, was Gott gefallen könnte" (Römer 3,23). Das bedeutet, dass alle Menschen Sünder sind, die dem heiligen Ideal Gottes nicht entsprechen. Gott, der selber absolut perfekt ist, stellt dementsprechend perfekte Ansprüche in jedem Bereich: an Gedanken, Taten, Worte, im Grunde genommen, an das ganze Leben selbst. Alles, was diesem Standard nicht entspricht, ist Sünde.

Sünde bricht Gottes Gebote. Nicht nur, dass wir unfähig sind, Gottes Standard einzuhalten, wir brechen immer wieder seine Gebote. Gott hat uns ganz bestimmte Regeln gegeben, die wir beachten sollen und die uns letztlich auch glücklich machen. Da wir uns in dieser Hinsicht immer wieder schuldig machen, bleibt wirkliche Freude aus.

Sünde ist alles Böse - in Gedanken, Worten und Taten. "Wie ihr wisst, heißt es im Gesetz: 'Du sollst nicht die Ehe brechen!' Ich sage euch aber: Schon wer eine Frau mit begehrlichen Blicken ansieht, der hat im Herzen mit ihr die Ehe gebrochen" (Matthäus 5,27+28).

Sünde ist, wenn Sie Gutes tun könnten und es doch nicht tun. Gewöhnlich glauben wir, dass, wenn wir nichts Böses tun und bestimmte (anrüchige) Plätze meiden, alles in bester Ordnung ist. Aber Christsein ist keine Religion, die nur aus "tu das nicht" oder "unterlasse jenes" besteht, sondern von aktivem Tun gekennzeichnet ist. Gottes Wort fordert uns auf, Gutes zu tun. Es ist nicht genug, bloß Böses zu vermeiden. "Wer nun weiß, Gutes zu tun, und tut's nicht, dem ist es Sünde" (Jakobus 5,17 Luther-Übersetzung)

Fassen wir einmal zusammen: Die Unfähigkeit, - Gottes Standard zu erreichen, - alle bösen Gedanken und Taten, - das Gute, das Sie tun könnten, aber nicht tun, das ist nach den Aussagen der Bibel Sünde. Aber das ist noch nicht alles. Sie lesen in Jakobus 2,10: "Es hilft dann nichts, wenn ihr alle anderen Gebote Gottes genau einhaltet. Wer nämlich auch nur gegen ein einziges seiner Gebote verstößt, der hat das ganze Gesetz übertreten."

Mit anderen Worten, wenn Sie tatsächlich Gottes Standard erreichen, niemals eines seiner Gebote brechen, niemals enkt stellt sich jeder automatisch die Frage: Wer ist denn dann kein Sünder? Tatsächlich, wer nicht? Das ist auch der Grund, weshalb die Bibel sagt: "Alle haben gesündigt" (Römer 3,23) und "Es gibt keinen, auch nicht einen einzigen, der ohne Sünde ist" (Römer 3,10). Der familiäre Hintergrund, die schulische Ausbildung, die soziale und wirtschaftliche Situation, Talente und Fähigkeiten, Alter, Erfahrung und Ansehen sind dabei völlig unwichtig. Die Tatsache "Jeder ist ein Sünder" bleibt bestehen. Glauben Sie, dass es eine einzige Person auf der Welt gibt , die nicht der Sünde schuldig geworden ist?

Also, jeder Mensch, Sie und ich eingeschlossen, haben vor Gott gesündigt. Unser Urteil ist der Tod. Ist das das letzte Wort? Ist damit die Angelegenheit erledigt? Schließlich haben Sie im 2. Kapitel der Lektion A gelernt, dass Gott Liebe ist. Wie kann dann Gott zulassen, dass Sie sterben und in die Hölle wandern, ohne dass er Mitleid hat und etwas dagegen tut?

Copyright / Quelle: http://www.the-good-news.org
 
Bild 3 von 51
[ vorheriges Bild ] [ zurück ] [ nächstes Bild ]
 

 
 


zuverlässig
preiswert
flexibel
© Elim-Dienste Bodo Ratzinger Disclaimer created by symweb